Allgemeine Geschäftsbedingungen

Übersicht über die Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Geltungsbereich
2. Vertragspartner
3. Angebot und Vertragsschluss
4. Widerrufsrecht
5. Preise und Versandkosten
6. Lieferung
7. Zahlung
8. Eigentumsvorbehalt
9. Gerichtsstand


Allgemeine Geschäftsbedingungen


1. Geltung der Bedingungen, Angebote, Vertragsabschluss und Vertragsinhalt

1.1 Für alle Verträge, die mit Melanie Sonnenschein (Inhaberin) abgeschlossen werden, gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Sie gelten für Verträge mit Unternehmern (§ 14 BGB) und Verbrauchern (§ 13 BGB), sofern nicht ausdrücklich im nachfolgenden unterschieden wird.

Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

1.2 Die Geschäftsbedingungen werden vom Käufer mit Auftragserteilung, spätestens aber mit der Annahme der ersten Lieferung anerkannt und gelten für die gesamte Dauer der Geschäftsverbindung. Abweichende Einkaufsbedingungen des Käufers gelten nur mit unserer schriftlichen Zustimmung. In Aufträgen enthaltene, von unseren Liefer- und Zahlungsbedingungen abweichende Bedingungen, gelten als nicht vereinbart, wenn sie von uns nicht ausdrücklich schriftlich bestätigt werden.

1.3. Unsere Angebote sind stets frei bleibend. Der Auftrag gilt als rechtsverbindlich angenommen, falls er nicht durch uns innerhalb von 14 Kalendertagen ab Eingang des Auftrages abgelehnt wird.

1.4. Teillieferungen sind erlaubt. Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt richtiger und rechtzeitiger Selbstbelieferung. Sollte dies nicht der Fall sein, wird der Verkäufer von seiner Lieferverpflichtung frei, weitergehende Ansprüche des Käufers, insbesondere Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen, es sei denn, es handelt sich um grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz des Verkäufers.


2. Vertragspartner

Im Falle des Vertragsschlusses kommt der Kaufvertrag zustande mit

Melanie Sonnenschein (nachfolgend: Auftragnehmerin),
Matthesonstrasse 6, 20257 Hamburg,
Tel: (0)40-37080722,
Email: ahoi@klardeck.de,
http://www.klardeck.de
USt-ID-Nummer DE 260769690
Registergericht Amtsgericht Hamburg


3. Angebot und Vertragsschluss

3.1 Die Darstellung der Produkte im http://www.klardeck.de Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot der Auftragnehmerin dar, sondern ist eine Aufforderung an den Käufer eine Bestellung, d.h. ein Angebot zum Vertragsschluss abzugeben. Sollte es zwischen dem im Onlineshop dargestellten Preis oder der Produktbeschreibung Abweichungen zum tatsächlichen Preis oder den tatsächlichen Produkteigenschaften geben oder ein Artikel nicht oder nicht in ausreichender Anzahl verfügbar sein, behält die Auftragnehmerin sich vor, darauf hinzuweisen und nachzufragen, ob das Angebot auch unter den geänderten Bedingungen gelten soll oder die Bestellung abzulehnen.

3.2 Durch Anklicken des Bestellen-Buttons im letzten Schritt des Bestellprozesses geben Sie ein rechtlich verbindliches Angebot zum Kauf der auf der Bestellseite gelisteten Waren ab. Die Auftragnehmerin bestätigt per Mail, die Bestellung erhalten zu haben. Diese Bestätigungsmail ist keine Annahmeerklärung, sondern informiert den Besteller nur darüber, dass die Bestellung eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt erst zustande, wenn und soweit die Auftragnehmerin die bestellten Waren versendet.

3.3 die Auftragnehmerin ist frei, Bestellungen nicht anzunehmen. Die Entscheidung darüber liegt in unserem freien Ermessen. Wird die Auftragnehmerin eine Bestellung nicht ausführen, teilt sie dies dem Besteller zeitnah mit.
- – -


4. Widerrufsrecht bei Fernabsatzverträgen mit Verbrauchern 

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht:
Ihre Vertragserklärung können Sie innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wurde – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten postalisch an:

Melanie Sonnenschein
Matthesonstrasse 6
20257 Hamburg
Deutschland
Tel: (0)40-37080722

oder per Mail an: ahoi@klardeck.de

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, sind Sie uns gegenüber insoweit verpflichtet ggf. Wertersatz zu leisten. Wird Ihnen eine Sache überlassen, gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich darauf zurückzuführen ist, dass Sie die Sache geprüft haben, etwa so wie Ihnen diese in einem Ladengeschäft möglich gewesen wäre. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz, die durch eine Verschlechterung infolge der bestimmungsgemäßen Ingebrauchnahme der Sache entsteht, vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Die Kosten der Rücksendung haben Sie nur zu tragen, 

• wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder 

• wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. 

In allen anderen Fällen trägt die Auftragnehmerin die Kosten der Rücksendung. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung Ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

Ende der Widerrufsbelehrung

- – -
Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen zur Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten  sind. Es besteht auch nicht, wenn der Käufer Unternehmer ist.


5. Preise und Versandkosten

5.1 Die auf den Produktseiten genannten Preise enthalten die aktuell gültige gesetzliche Mehrwertsteuer der Bundesrepublik Deutschland, sowie Verpackung- und Bearbeitungskosten und sonstige Preisbestandteile.

5.2 Die Versandkosten betragen ab € 3,00 für Lieferungen innerhalb Deutschland. Der Versand ins EU-Ausland ist derzeit nur für Händler und auf Anfrage möglich, nicht jedoch über unseren Onlineshop. Kontaktieren Sie uns gerne unter ahoi@klardeck.de


6. Lieferung

6.1 Die Lieferung erfolgt innerhalb Deutschlands mit DPD, DHL oder Hermes.

6.2 Die Lieferzeit beträgt bis zu 5 Tage. Auf evtl. abweichende Lieferzeiten weisen wir auf der jeweiligen Produktseite hin. Bei Betriebsferien wird auf der Startseite und während der Bestellung im Bereich „Kasse“ über veränderte Bearbeitungs- und Lieferzeiten für den entsprechenden Zeitraum informiert.


7. Zahlung

7.1 Die Zahlung erfolgt wahlweise per Vorauskasse oder per PayPal.

7.2 Hat der Käufer die Zahlung per Vorkasse gewählt, so verpflichtet er sich, den Kaufpreis unverzüglich nach Vertragsschluss zu zahlen. Die Auftragnehmerin versendet die Ware nicht vor Zahlungseingang.

7.3 Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Vertragspartner nur dann zu, wenn die Gegenansprüche rechtskräftig gerichtlich festgestellt oder unbestritten sind oder schriftlich durch uns anerkannt wurden.

7.4 Sie können ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.


8. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Zahlung bleibt die Ware unser Eigentum.


9. Gerichtsstand

Sofern der Vertragspartner Unternehmer ist, ist Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten Hamburg. Ist der Vertragspartner Verbraucher, ergeben sich keine Abweichungen zum gesetzlichen Gerichtsstand.